Billig mobil telefonieren – Netze und Tarife

Worauf achten bei Handytarifen zum billig mobil telefonieren?

Machen Sie aus diesen Zutaten zum billig mobil telefonieren den perfekten Handytarif. Folgende Auswahlmöglichkeiten sollte man beachten. Die gewünschte Zahlungsart – Prepaid und Postpaid Tarife bieten Abrechnung pro Minute. Flatrates, Smartphone und Datentarife ermöglichen unbegrenztes Telefonieren und Surfen. Das Mobilfunknetz – die D-Netze von D1 T-Mobile und D2 Vodafone haben die beste Erreichbarkeit, Sprachqualität und Internetgeschwindigkeit, während Handytarife in dem verbundenen Netz von O2 und eplus besonders günstig sind. Zubuchbare Tarifoptionen – welche Flatrate Optionen für Anrufe und Internet sind Ihnen wichtig, und welche SIM-Karte passt in das neue Smartphone?

Wir haben die Handytarife

Tarifart wählen

Netz wählen

Tarifoptionen wählen

alle D1 Telekom

alle D2 Vodafone

alle o2

alle eplus

Bitte wählen Sie zuerst eine Tarifart oder ein Netz zum billig mobil telefonieren

Werkzeuge zum billig mobil telefonieren

Frau mit Bohrmaschine

Wussten Sie, dass über 37 Anbieter günstige Handytarife anbieten, die man online bestellen kann?

Einfach Netze und Tarife in der Liste checken. Wer dann noch Preise und Zusatzoptionen vergleicht, hat schneller den neuen Handytarif, als ein Loch in der Wand!

Alle Anbieter und Netze im Überblick

1&1
1und1 im D2 Vodafone Netz 1und1 im eplus Netz
19 Tarife im
D2+eplus Netz
BASE im o2 Netz
4 Tarife im
o2 Netz
BigSIM im D2 Vodafone Netz BigSIM im o2 Netz
15 Tarife im
D2+o2 Netz
BILD im D2 Vodafone Netz
4 Tarife im
D2 Netz
blau.de im eplus Netz
6 Tarife im
eplus Netz
callmobile im D2 Vodafone Netz
3 Tarife im
D2 Netz
congstar im D1 Telekom Netz
10 Tarife im
D1 Netz
crash im D1 Telekom Netz crash im o2 Netz
2 Tarife im
D1+o2 Netz
Debitel im D1 Telekom Netz
2 Tarife im
D1 Netz
DeutschlandSIM im D2 Vodafone Netz DeutschlandSIM im o2 Netz
17 Tarife im
D2+o2 Netz
discoTEL im o2 Netz
5 Tarife im
o2 Netz
EWE
EWE im D2 Vodafone Netz
5 Tarife im
D2 Netz
freenetmobile im D2 Vodafone Netz
9 Tarife im
D2 Netz
FYVE im D2 Vodafone Netz
5 Tarife im
D2 Netz
handyservice im D2 Vodafone Netz
1 Tarif im
D2 Netz
helloMobil im D2 Vodafone Netz helloMobil im o2 Netz
12 Tarife im
D2+o2 Netz
Klarmobil im D1 Telekom Netz Klarmobil im D2 Vodafone Netz Klarmobil im o2 Netz
14 Tarife im
D1+D2+o2
Maxxim im D2 Vodafone Netz Maxxim im o2 Netz
30 Tarife im
D2+o2 Netz
McSIM im D2 Vodafone Netz McSIM im o2 Netz
12 Tarife im
D2+o2 Netz
mobilcom debitel im D1 Telekom Netz
6 Tarife im
D1 Netz
MTV Mobile im eplus Netz
2 Tarife im
eplus Netz
o2
o2 im o2 Netz
9 Tarife im
o2 Netz
otelo im D2 Vodafone Netz
9 Tarife im
D2 Netz
Phonex im D2 Vodafone Netz Phonex im o2 Netz
18 Tarife im
D2+o2 Netz
PremiumSIM im o2 Netz
5 Tarife im
o2 Netz
primacall im D2 Vodafone Netz
4 Tarife im
D2 Netz
sim.de im o2 Netz
2 Tarife im
o2 Netz
Simfinity im eplus Netz
1 Tarif im
eplus Netz
simply im D2 Vodafone Netz simply im o2 Netz
21 Tarife im
D2+o2 Netz
smartmobil im D2 Vodafone Netz smartmobil im o2 Netz
13 Tarife im
D2+o2 Netz
SparRuf im eplus Netz
1 Tarif im
eplus Netz
Talkline im D1 Telekom Netz Talkline im D2 Vodafone Netz Talkline im o2 Netz
4 Tarife im
D1+D2+o2
Tchibo im o2 Netz
4 Tarife im
o2 Netz
Telekom im D1 Telekom Netz
7 Tarife im
D1 Netz
Vodafone im D2 Vodafone Netz
14 Tarife im
D2 Netz
WhatsApp im o2 Netz
1 Tarif im
o2 Netz
winSIM im o2 Netz
4 Tarife im
o2 Netz

Häufig gestellte Fragen zum billig mobil telefonieren

Über Tarifarten zum billig mobil telefonieren

Hier sind Beispiele für Tarife mit Minutenpreisen und Monatspreisen, mit denen man auch ohne Vertragsbindung billig mobil telefonieren kann.

  • Prepaid sind SIM-Karten ohne Vertrag, die man mit Guthaben aufladen muss, um telefonieren und surfen zu können. Das ist unkomplizierter als man denkt, denn alle Online-Anbieter bieten automatische Auflademöglichkeiten. Kostenkontrolle ist hier sehr einfach.
  • Postpaid Tarife sind Prepaid Karten sehr ähnlich, außer dass man mit einer monatlichen Rechnung bezahlt, die vom Konto abgebucht wird.
  • Flatrate Tarife sind sehr vielseitig, denn die unbegrenzten Telefon- und Internet-Tarife gibt es für alle Netze. Wer weniger ausgeben möchte, wählt Flatrate-Optionen nur für bestimmte Netze oder das mobile Internet. Flatrates ohne Vertragsbindung sind monatlich kündbar, aber häufig im Grundpreis teurer als die Variante mit Vertrag.
  • Smartphone Tarife bieten preiswerte Pakete für Internet-Handys. Diese Pakete bestehen in der Regel aus Minutenpaket, Internet-Flatrate und Zusatzoptionen wie zum Beispiel SMS-Flats. Diese Tarifpakete sind eine preiswerte Alternative zu Allnet-Flatrates.
  • Datentarife sind speziell auf Tablet-PCs und Laptops zugeschnittene Tarife, die in der Regel großzügige Internet-Flatrates mit 1GB und mehr Highspeed Internet über das Mobilfunknetz bieten. Telefon und SMS sind auch mit Datentarifen möglich, aber meist teurer als bei Smartphone Tarifen oder Prepaid Karten.
  • Auslandstarife sind Angebote aller Anbieter zum billig mobil telefonieren, wenn das Handy mit der SIM-Karte im Ausland eingesetzt wird, und natürlich, wenn man von Deutschland aus ins Ausland telefoniert. Hier findet man also meist die gleichen Anbieter wie bei Prepaid und Postpaid Tarifen, jedoch mit besonderem Augenmerk auf den Preisen für Telefonate vom Handy ins Ausland oder im Ausland.

Anbieter und Mobilfunknetze zum billigen mobil telefonieren

Beispiele für Anbieter und deren Netz, in dem man mit dem Tarif billig mobil telefonieren kann

  • D1-Netz von T-Mobile mit sehr guter Netzqualität für Sprache und sehr hohen Übertragungsgeschwindigkeiten für Mobiles Internet und hervorragender Erreichbarkeit
  • D2-Netz von Vodafone mit exzellenter Qualität beim Telefonieren und sehr gutem Ausbau von Verbindungen für das Handy-Internet
  • O2-Netz und eplus Netzmit exzellentem Netzausbau in diesem verbundenen Netz, besonders in Ballungsgebieten und auch sehr schnellen LTE Internetverbindungen, wenn sie technisch verfÜbar sind

In welchem Handynetz kann man günstig mobil telefonieren?

Die billigen Handytarif-Anbieter haben kein eigenes Netz. Die Discounter zum billig mobil telefonieren nutzen eines der deutschen Mobilfunknetze D1 (T-Mobile), D2 (Vodafone) oder das verbundene Netz von eplus und O2. Für jedes Netz gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die ihre Tarife ohne Vertrag und zu günstigen Preisen anbieten.

Kann man mit Prepaid Handys auch billig mobil sein?

Die Prepaid Handys, die es bei den Netzbetreibern T-Mobile, eplus, o2 und Vodafone gibt, sind im Minutenpreis meist wesentlich teuer als die Prepaid Discounter. Die Minutenpreise sind darüber hinaus nicht einheitlich (netzintern billig, aber ins Festnetz oder in andere Handynetze oft sehr teuer). Prepaid Handys sind per SIM-lock gesperrt und lassen sich zwei Jahre lang nur mit der teuren Prepaid Karte nutzen. Zum billig mobil telefonieren sind diese Prepaid Handy Pakete nicht geeignet. Mittlerweile verkaufen die Netzbetreiber auch Prepaid Karten ohne Handy.

justsim Logo grau
Schnellsuche   
Seite merken und E-Mail senden